• Auszeichnung klima:aktiv Partner 2016

         

             zur klima:aktiv homepage

 

  • Nominierung Trigos Österreich 2015 - Kategorie "Beste Partnerschaft"


Sekem Energy stellt im Rahmen des Partnerschaftsprojektes das Know-How für die Umsetzung von nachhaltigen Solarthermie-Projekten in Ägypten zur Verfügung. Durch das Netzwerk aus  Installationsfirmen, NGO, Universität und Consultants in Österreich und Ägypten wird die Solarthermie  in Ägypten vorangetrieben und in die lokale Wirtschaft und Bildungslandschaft verankert. Seit 2011  wird Sekem bei der Umsetzung dieser Strategie von der Austrian Development Agency, der Agentur  der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, unterstützt. Bei einem weiteren Projekt werden  der ägyptischen Tourismusbranche solarthermische Systeme für Hotelanlagen angeboten. Die Jury  zeigte sich von der Zusammenarbeit mit der Heliopolis Universität beeindruckt: Ein staatlich anerkanntes Ausbildungsangebot für Solartechnikerinnen konnte geschaffen werden. Durch die  bisherige Zusammenarbeit wurde in der Nähe von Kairo eine 40 Quadratmeter große Solaranlage  aufgestellt, die für einen industriellen Prozess der Lebensmittelindustrie vorgewärmtes Warmwasser liefert und bis zu 9000 Liter Dieselkraftstoff jährlich einspart.

zur Trigos Homepage

                                                                             

 

                  

  • Auszeichnung klima:aktiv Partner 2013           

               zur klima:aktiv homepage

 

 

  • Nomierung Trigos Österreich 2013 - Kategorie "Beste Partnerschaft"

    Ein effektives Partnernetzwerk rund um die steirische Sekem Energy GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, Solarthermie in Ägypten zu fördern. Durch Know-How-Transfer und unter Einbindung lokaler Betriebe soll der Markt für Solarthermie in Ägypten nachhaltig aufgebaut werden. Die Partnerschaft bestehend aus Installationsfirmen, Consultants, einer universitären Einrichtung sowie einer NGO leistet damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Stärkung von ägyptischen Unternehmen und der lokalen Wertschöpfung insgesamt, sondern auch zur Schonung von Umwelt und natürlichen Ressourcen. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Heliopolis Universität in Kairo sowie die NGO Sekem Holding ein, die für die Ausbildung der benötigten Fachkräfte zuständig sind. Das Know-How dafür liefert die Sekem Energy aus Österreich. Bemerkenswert sind zudem der offene Dialog und die regelmäßige Kommunikation zwischen allen Partnern. Darüber hinaus honorierte die Jury die bewusste Einbindung von ägyptischen Frauen in die Wirtschaft.

              Link zu Presseberichten und Fotos: Trigos Bilder

 

 

Ihr massgeschneidertes Energiekonzept der Zukunft aus einer Hand
bg-gross10.jpg