Nachhaltige Energieversorgung

1. Information und Bewusstseinsbildung

Die Menschen vor Ort sind der wichtigste Faktor für die Realisierung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Energieversorgung. Schon manche Projekte mussten aufgegeben werden, wenn die Einbindung der Bevölkerung verabsäumt wurde. Energieträger, Technologien und wirtschaftliche Potenziale müssen erklärt werden, um verstanden zu werden. Für Sekem Energy sind Information und Bewusstseinsbildung daher wichtige Schlüsselmaßnahmen der Energieentwicklung. Schließlich sind es die Menschen, für die wir unsere Energielösungen entwerfen.

Konkrete Angebote:

  • Informationsabende
  • Exkursionen zu Standorten erneuerbarer Energietechnologien
  • Workshops
  • Beratung
  • Erstellung von Info-Material

2. Datenerhebung und Analyse

Im Leistungspaket 2 werden relevante Energiedaten erfasst und analysiert. Die Ersterhebung und die anschließende Ist-Analyse berücksichtigen folgende Daten:

  • Basisdaten: EinwohnerInnen, Flächen, Flächenstrukturen ...
  • Ressourcen: biogene Ressourcen, Klimadaten, Einzugsradien, Wertstoffe, agrarische Flächennutzung …
  • Bedarf: Wärme, Kälte, Strom, Mobilität, Energieeffizienz
  • Vision: Vorhaben, Leitbild, Entwicklungspläne...

Neben der umfassenden Erhebung aller Energiedaten ist auch die Erhebung und Analyse projektspezifischer Daten möglich. So wird z.B. in einem Projekt zur Grauwassernutzung speziell auf Wasserdaten abgestellt, in einem Wärmeversorgungsprojekt auf die für Wärme relevanten Daten.

3. Wirtschaftlichkeitsberechnung

Ausgehend von den relevanten Daten werden verschiedene Lösungsvorschläge berechnet. In kurz-, mittel- und langfristigen Szenarien werden verschiedene Modelle der nachhaltigen Energieversorgung entwickelt. Diese Modelle werden mithilfe des Programmes PNS (process network synthesis) auf ihre Wirtschaftlichkeit hin überprüft.

Das Ergebnis des Leistungspakets 3 stellen mehrere Lösungsmodelle dar, die direkt auf der Ressourcenausstattung und dem Energiebedarf einer Region basieren, und außerdem geplante Regionalentwicklungsstrategien berücksichtigen.

4. Bewertung der ökologischen Nachhaltigkeit

Echte Nachhaltigkeit ist mehr als eine kurzfristig kostengünstige Angelegenheit. Die Energielösungen von Sekem Energy haben den Anspruch, neben den wirtschaftlichen auch die ökologischen Kriterien der Nachhaltigkeit zu erfüllen. Schließlich haben wir die Erde von unseren Kindern nur geliehen. Und Ökologie ist auch ein Wirtschaftsfaktor.

Sustainable Process Index. SPI

Das Programm SPI ist ein Bewertungsinstrument aus der Familie des "Ökologischen Fußabdruckes" und ist kompatibel mit den Lebenszyklusanalysen (LCA) laut Norm EN ISO 140406. Mithilfe der Software können verschiedene Technologien und Prozesse in Hinblick auf ihre ökologische Wirkung miteinander verglichen werden.

Das Besondere am Programm ist der Fokus auf das Energie-Einsparpotenzial. Bedarf und Ressourcenausstattung werden miteinander abgeglichen und die optimalen Kombinationen von Energietechnologien erarbeitet.

Folgende Leistungen können mithilfe des SPI erbracht werden:

  • Berechnung der Fläche, die für die nachhaltige Einbettung eines Prozesses in die Ökosphäre notwendig ist,
  • Identifikation jener Schritte im Prozess, die den stärksten Umweltdruck hervorrufen,
  • Identifikation der Stoffflüsse, die für diesen Umweltdruck verantwortlich sind (Ressourcen bzw. Emissionen),
  • Vergleich der „Flächenlast“ der Bereitstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung mit der statistisch „zustehenden“ Fläche.

5. Detailpanung der Umsetzung

Wenn Daten erhoben und analysiert sind, Modelle berechnet und bewertet wurden, und die optimale Energielösung entwickelt wurde, dann geht es weiter in Richtung Umsetzung. Um diese optimal bewerkstelligen zu können, ist eine ausführliche und exakte Detailplanung nötig. Als Basis der Planung dienen die Ergebnisse von PNS und SPI. Die Planung der berechneten und adaptierten Systemlösung klärt auch die zu erwartenden Investitionskosten ab.

6. Finanzierungen von nachhaltigen Energieprojekten

Das Leistungspaket 6 inkludiert die rechtliche Bewertung eines Konzepts und die Entwicklung möglicher Finanzierungsformen. Eine solide und doch flexible Finanzierung ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die erfolgreiche Realisierung von Projektideen und nachhaltigen Energievorhaben. Um guten Ideen zur Umsetzung zu verhelfen, vermittelt Sekem Energy seinen Kundinnen und Kunden verschiedene Finanzierungslösungen für nachhaltige Energieprojekte. Damit Vorhaben Realität werden können. Besondere Berücksichtigung erfahren dabei alternative Finanzierungsmodelle. So soll sowohl die Umsetzung erleichtert wie auch die Wertschöpfung in der Region belassen werden. Public-Private-Partnership-Modelle unter Beteiligung der lokalen Bevölkerung, die Gründung von Aktiengesellschaften zur Kapitalakquisition oder der Einsatz von Regionalwährungen sind gleichermaßen denkbar.

7. Umsetzung

Das Leistungspaket 7 umfasst die Umsetzung bereits detailliert ausgearbeiteter Pläne zur Realisierung umfassender regionaler Energielösungen. Voraussetzung ist sowohl die bereits erfolgte Erstellung von Detailplänen wie auch bereits entworfene Finanzierungsmodelle.

Einzelne Umsetzungsarbeiten werden durch geeignete Fachleute ausgeführt, Sekem Energy übernimmt dabei die gesamte Koordination. Fachleute schöpft Sekem Energy aus dem Pool unserer Partnerfirmen, die in unterschiedlichsten Technologiesparten beheimatet sind.